NGC 2903 ist eine Balkenspiralgalaxie (Typ SBbc) im Sternbild Löwe und circa 21 Millionen Lichtjahre entfernt. Sie hat einen Durchmesser von circa 80.000 Lichtjahren und wurde im Jahr 1784 von Wilhelm Herschel entdeckt.

Wieder eine recht kleine Galaxie und bei der Aufnahme habe ich leider vorher nicht berücksichtigt, dass sie in Kürze über den Meridian wandern wird. Danach hätte ich die Montierung auf die andere Seite fahren müssen, was wegen der Kabel aber nicht geht. Daher nur die relativ kurze Belichtungszeit von knapp über einer Stunde. Zu erkennen ist trotzdem schon etwas. Die Bearbeitung erfolgte mit der Testversion von PixInsight. Mehrere Durchläufe um mit Dynamic Background Extraction (DBE) den Hintergrund von Gradienten zu befreien, dann einen Photometric Color Calibration (PCC), gefolgt von Entrauschen mit MultiLinearTransform (MLT, einmal Farbrauschen, einmal Luminanzrauschen). Gestreckt mit Arc Sin Stretch und finaler Stretch mit Histogram Curve Transformation. Man sieht dem Bild die kurze Belichtungszeit an, aber vielleicht bietet sich ja nochmal die Gelegenheit diese Galaxie aufzunehmen.

Technische Daten

  • TS APO 102/715mm
  • Vixen GP-D2
  • ZWO ASI071MC Pro
    • Kühlung auf -15°
    • 7x 600s bei Gain 90 + Hutech IDAs LPS P2
    • 24x Flats
    • 64x Bias
    • 24x Darks
  • Mgen 2 AutoGuider
    • Gain 4
    • Belichtungszeit 1s
  • Aufgenommen am 27.01.2020 in Isernhagen, Deutschland