November 2022 – Messier 31

Am 1. November konnte ich den inneren Schweinehund mal wieder besiegen und habe bei passendem Wetter das Teleskop nach draußen gestellt. Ziel war ein Standard- und vermeintliches Anfängerobjekt: Messier 31 im Sternbild Andromeda. Messier 31, auch bekannt als Andromedagalaxie, ist unsere Nachbargalaxie und das am weitesten entfernte Objekt, dass man mit bloßem Auge sehen kann.…

März 2022 – Messier 106

Mit Messier 106 im Sternbild Jagdhunde habe ich eine Galaxie aufgenommen, die ich 2018 schon einmal versucht habe. Ich wollte mal schauen wie viel der Newton ausmacht und natürlich ob es bezüglich Standort und Bildbearbeitung in vier Jahren Unterschiede gibt. Wegen der Arbeit habe ich zwei Nächte für Messier 106 verwendet und beide Mal von…

Astrofotografie mit KStars und Ekos

In diesem Artikel möchte ich in knapper Form meine Erfahrungen und Einstellungen mit der Astrofotografie Plattform KStars und Ekos dokumentieren. Es ist kein vollständiges Tutorial, weil ich viele Funktionen auch noch gar nicht verwendet habe, und soll vor allem mir als Gedankenstütze dienen. Die Informationen könnten trotzdem für alle Leser interessant sein, die sich neu…

M97 & M108

März 2022 – Ein ungleiches Paar

Im Sternbild Großer Bär gibt es ein ungleiches Paar von Objekten, die bei 1.000 Brennweite gut in ein Gesichtsfeld meiner Kamera passen. In unserer Milchstraße steht dort der planetarische Nebel Messier 97 in „unmittelbarer Nachbarschaft“ zur Galaxie Messier 108. Nachbarn sind sie natürlich nur rein optisch, denn beide Objekte sind Millionen Lichtjahre voneinander entfernt. Zu…

März 2022 – Drei Galaxien im Löwen

Das schöne Wetter hält an, ich kann weitere Aufnahmen anfertigen. Das nächste Ziel ist das Leo-Triplett im Sternbild Löwe. Hier kann ich die Galaxien Messier 65, Messier 66 und NGC 3628 mit dem Newton in ein Gesichtsfeld bekommen. Die Aufnahmenacht war nicht ganz perfekt, weil die Luftfeuchtigkeit relativ hoch war. Aber die Ausrüstung lief ohne…

Februar 2022 – Ein Krebs im Whirlpool

Und plötzlich eine Schönwetter-Katastrophe nach dem verregneten Winterwetter. Blauer Himmel und klare Nächste bei niedrigen Temperaturen. Was ein Glück, zumindest bei diesem Teil des Hobbys. Nicht so schön ist, dass der Newton immer noch ein bisschen zickig ist. TS verkauft mir einen Schraubadapter, mit dem ich die Kamera nicht nicht mit OAZ und GPU verbinden…

Februar 2022 – Abschied vom Winter

Langsam neigt sich der Winter dem Ende entgegen, die typischen Wintersternbilder Orion, Zwillinge, Einhorn und Großer Hund sind bei Einsetzen der Dunkelheit nun schon an ihrem höchsten Punkt angelangt und sinken im Laufe der Nacht langsam gen Horizont. Zusammen mit dem hohen Dach des Nachbarhauses neigt sich damit die Wintersaison dem Ende entgegen. Sehr ergiebig…

Februar 2022 – Newton justiert

Nach dem Umzug hat der Newton fast ein Jahr lang herum gelegen und als ich ihn dann Ende Januar endlich wieder in Form bringen wollte hat mich der ganze Justage-Kram wieder überfordert. Vermutlich habe ich in dem Moment eher dejustiert als justiert. Dank der Hilfe aus dem Forum ist der Newton jetzt aber wieder einsatzbereit.…

Juni 2021 – Partielle Sonnenfinsternis

Über Grünland und der Arktis hat sich am 10. Juni 2021 eine ringförmige Sonnenfinsternis ereignet. Diese war in Deutschland als partielle Sonnenfinsternis zu beobachten. Das Wetter spielte mit und so habe ich einige Aufnahmen gemacht. Der Bedeckungsgrad der Sonne war allerdings nicht so hoch wie 2015. Eine Abdunklung des Tagelichts war bei knappen 16% Bedeckung…