TSAM ist die Abkürzung für Test- und Simulationsumgebung für Adaptivitätsmechanismen. Diese habe ich ihm Rahmen meiner Bachelorarbeit programmiert. Ziel war es, eine erweiterbare Umgebung zu schaffen in dem Adaptivitätsmechanismen getestet werden können. Adaptivität ist zur Zeit ein großes Thema in vielen Bereichen. Es wird versucht, dass sich technische Geräte selbsständig an neue Situationen anpassen können um Ressourcen zu sparen. Der Bau von Prototypen ist sehr teuer und aufwendig, daher bestand der Wunsch nach einer Simulationsumgebung.

TSAM Main GUI

Das Bild oben zeigt das Hauptfenster von TSAM, hier werden CSV-Dateien mit Messdaten geladen. Diese stellen das Szenario dar und können mit der Maus bearbeitet werden. Danach muss ein Setting und ein Adaptivitätsmechanismus ausgewählt werden. Im Setting werden zum Beispiel physikalische Konstanten und Maximalwerte festgelegt. Im Beispielbild unten ist das Setting für ein Notebook zu sehen. Der Mechanismus nimmt diese beiden Datenpakete und versucht das Ergebnis zu optimieren. Im derzeitigen Stand ist das immer nur eine Gegenwarts-Betrachtung ohne Rückblick oder Lernfähigkeiten.

TSAM Einstellungen GUI

Die Ergebnisse werden dann in einer weiteren Grafik gezeigt. Eine Kurve zeigt die bisherige Bewertung des Szenarios an, eine andere Kurve die Verbesserung. Zur Analyse wird außerdem ein UML Timing-Diagramm erstellt. Sowohl die Messergebnisse als auch die Bilder lassen sich exportieren und in anderen Programmen weiter verarbeiteb. Die Bachelorarbeit ist am 17.11.2009 fertiggestellt worden.

TSAM Result GUI