NGC 7023 bezeichnet einen Sternhaufen im Sternbild Kepheus, der interessant wird, weil dieser Sternhaufen einen Reflexionsnebel enthält der im Gegensatz zu vielen anderen Nebelregionen am Himmel einmal strahlend blau leuchtet. Entdeckt wurde der Nebel am 18. Oktober 1794 von William Herschel. Auf lang belichtet Aufnahmen kann man den Nebel als eine Art blauen Tunnel sehen, der von einer Vielzahl von Dunkelnebeln umschlungen ist.

Auf meiner Aufnahme kann man diese dunklen Nebel nur erahnen, sie heben sich leider nur wenig vom Himmelshintergrund ab. Auch mit dem blauen Irisnebel bin ich nicht zufrieden, insbesondere dder Blau- und Grünkanal waren sehr verrauscht, ohne das ich mir erklären könnte warum. Im Rot-Kanal musste ich dann noch die Kamera drehen, dadurch wird das Gesichtsfeld aber so klein, dass ich die Bilder weggelassen habe. Das dadurch entstehende Ungleichgewicht in den RGB-Daten hinterlässt seine Spuren.

Technische Daten

  • TS Apo 102/714
  • Vixen GP-D2
  • QHY9 mono mit Filterrad
  • Aufgenommen am 11.07.2016 in Grattino, Italien
  • Belichtung
    • 8x 600s Rot
    • 6x 600s Grün
    • 3x 600s Blau