Welche Kamera soll es sein?

Wer den Sternenhimmel fotografieren möchte muss sich früher oder später die Frage stellen, welche Kamera die Optimale für ihn ist. Durchsucht man die Foren nach ähnlichen Beiträgen findet man einige Beiträge zu diesem Thema und der Grundtenor dort ist immer relativ ähnlich. Zu Beginn starten fast alle Astrofotografen mit einer digitalen Spiegelreflexkamera um danach irgendwann…

Bildbearbeitung mit StarTools, Teil 2

Hier kommt nun Teil 2 der Bildbearbeitung mit StarTools. Das Zwischenergebnis aus dem ersten Teil ist ein gestrecktes und von Gradienten befreites Astrofoto. Weiter geht es mit der Korrektur der nicht ganz so offensichtlichen Bildfehler, zum Beispiel der Einfluss von schlechtem Seeing auf die Details. Auch sind Details im Nebel oder Galaxie vielleicht noch nicht…

Bildbearbeitung mit StarTools, Teil 1

Vor einiger Zeit habe ich das Programm StarTools für die Bearbeitung von Astrofotos entdeckt, das einen etwas anderen Ansatz bei der Bildbearbeitung wie Photoshop und Co wählt. Die Nutzerbasis in Deutschland ist glaube ich sehr klein, obwohl die Ergebnisse des Programms durchaus für sich sprechen. Der Preis ist mit ungefähr 45€ auch nicht besonders hoch, so…

Februar 2016 – Endlich wieder Sterne

Die letzte Durststrecke was klaren Himmel angeht war lang, seit Oktober war entweder kein brauchbares Wetter oder der klare Himmel nur zu einem Zeitpunkt an dem ich keine Zeit hatte. So hat das First Light 2016 bis Februar gebraucht, als Ziel habe ich mir den Emissionsnebel NGC 2244 ausgesucht. Er ist besser bekannt als Rosettennebel…

Oktober 2015 – Farben

Der Herbst ist ja bekanntlich eine sehr bunte Jahreszeit, Grund genug also endlich ein paar Farbbilder zu erstellen. Da bietet sich der Seelennebel (IC 1848, Kassiopeia) an, von dem ich schon letzte Woche einiges an H-alpha Daten gesammelt habe. Außerdem mit dabei der Flamming Star Nebel (IC 405, Kassiopeia), bei dem leider mal wieder die…

August 2015 – Kugelsternhaufen bei Vollmond

Ende des Monats störte der Mond zunehmend bei der Belichtung schwacher Nebel. Um die Zeit dennoch halbwegs gut zu nutzen, denn so viel Zeit verblieb mir in Italien nicht mehr, fotografierte ich zwei Kugelsternhaufen. Trotz meiner kurzen Brennweite sind die Außenbereiche schön aufgelöst. Hier geht es zum Bild von Messier 2 Hier geht es zum…

August 2015 – Ein schwieriger Bekannter

Der Emissionsnebel IC 1396 hat mich ganz schön auf Trab gehalten, bereits letztes Jahr versucht gab es dann ja ein technisches Problem mit der Kamera (ich habe die Verbindung zum Filterrad zerstört und das Wetter war richtig mies). Dieses Jahr war es technisch in Ordnungen, für die Belichtung hatte ich mir allerdings die Nächte mit dem…

August 2015 – Nebliges in der Sommermilchstrasse

Urlaubszeit bedeutet Sterne fotografieren in Italien, nach dem der Versuch letztes Jahr ja zügig durch Wetter und technische Probleme beendet wurde, lief dieses Jahr alles besser. Als erstes zeige ich einen wohl bekannten Gasnebel im Sternbild Schwan: NGC 7000, auch bekannt als Nordamerikanebel. Nicht ganz so häufig zu sehen ist NGC 7380, der Wizardnebel im…