Mai 2017 – Der Irisnebel, erneut besucht

Oft ist es ja so, dass man mit der ersten Aufnahmeserie und Bearbeitung eines Bildes nicht ganz zufrieden ist. Im Fall von NGC 7023, dem Irisnebel, war das wegen störenden Mondlichts so. Gestern Nacht habe ich trotz der kurzen Dunkelheit erneut auf diese sehr schöne Nebelregion gehalten. Mit dem Ergebnis bin ich deutlich zufriedener, endlich…

März 2017 – Firstlight für die ASI071

Der Frühling kommt und mit ihm die Zeit für Galaxien, Zeit für die ASI071 sich zu bewähren. Gegen Ende des Monats endlich eine klare Nacht und dazu auch noch Neumond. Andernorts war es schon drei Tage früher klar und man sprach schon von einer Schönwetterkatastrophe. Leider machten mir hohe Wolken und Nebel aber vorher immer…

Testbericht: ZWO ASI071

Nachdem die Canon 600Da nur als Zwischenlösung fungierte musste eine neue Kamera her. Die Anforderungen waren recht schnell abgesteckt. Wegen des mobilen Einsatzes sollte es eine Farbkamera sein, das LRGB-Verfahren war zwar machbar und lieferte schöne Ergebnisse, aber der Aufwand alles an einem Abend zu machen war sehr hoch. Auch gekühlt sollte die neue Kamera…

Dezember 2016 – Eine Qualle am Himmel

Das gute Wetter hielt noch eine Nacht länger durch, Zeit für ein weiteres Ziel das schon länger auf meiner Liste stand. IC 443 ist ein Supernova-Überest im Sternbild Zwillinge und stand schon länger auf meiner Wunschliste. Wieder ging es bei leichtem Frost raus aufs Feld, die Qualle war schnell gefunden, die Details entpuppten sich aber…

Dezember 2016 – Es weihnachtet

Am Ende des Jahres war es endlich mal wieder soweit, drei Dinge kamen zusammen: Klarer Himmel, Neumond und Urlaub. Weil Weihnachten gerade erst gefeiert wurde fiel die Wahl auf NGC 2265, den Konusnebel bzw. Weihnachtsbaumnebel im Sternbild Einhorn. Bei leichtem Frost ging es raus auf den Acker, dank der neuen Hose bleiben auch endlich die…

September 2016 – Ein Herz am Himmel

Das schöne Wetter Anfang September erlaubt endlich wieder ein paar Astrofotos, als zweites Objekt habe ich mir IC 1805 ausgesucht. Auch bekannt unter dem Namen Herznebel. Das Objekt ist an sich nicht sehr einfach, weil die Nebelteile recht schwach sind und zudem die Ausdehnung des Nebels sehr groß ist. Also ein erster Härtetest für den Megrez…

September 2016 – Back to the roots?

Das eine Mono-CCD im Feld nicht einfach ist, ist unbestreitbar. Im Handling ist eine DSLR schon einfacher zu bedienen und weniger fehleranfällig, dafür hat sie aber auch einige gravierende Nachteile. Diese durfte ich gleich beim ersten Test einer Canon 600Da in einer lauen Sommernacht erleben, die Bild rauschen wie Schneesturm. Nun ist IC 5146 –…

Juli 2016 – Ende des Sommerurlaubs

Zum Abschluss noch mal ein alter Bekannter, IC 1396, der Elefantenrüsselnebel. Bei fast Vollmond gibt es nur eine H-Alpha-Version des Nebels. Seit nun drei Jahren lässt mich der Nebel nicht wirklich los, aber zufrieden bin ich immer noch nicht. Die alten RGB-Daten und die neue Version miteinander zu kombinieren hab ich noch nicht versucht, die…

Juli 2016 – Der Irisnebel

Mit NGC 7023, dem Irisnebel, wollte ich in dem sommerlichen roten Nebelmeer mal einen Akzent setzen. Leider ist mir das nur bedingt gelungen, denn die Aufnahmeserie hat mit einigen Problemen zu kämpfen. Für die Zukunft sollte ich mir merken, die Kameraorientierung nicht mehr nachträglich um mehr als 45° zu ändern, da ansonsten das Gesichtsfeld schnell…

Juli 2016 – Rettungsversuch

Der Lagunennebel war 2015 eine große Enttäuschung: Fokus nicht getroffen, Guiding lief nicht gut und das Endergebnis sah schrecklich aus. Dieses Jahr nun mein Versuch wenigstens ein bisschen was vom Aufwand des letzten Jahres zu retten, also versucht mit dem H-Alpha Filter Aufnahmen nachzuschießen und der Versuch ein HaRGB zu erstellen, das weniger schrecklich aussieht.…