Nachtleuchtende Wolken (NLC)

Nachleuchtende Wolken sind ein Wetterphänomen, dass nur zur Zeit der Sommernsonnenwende auftritt. Ein paar Wochen davor und danach werden sehr hohe Wolken aus Eiskristallen von der Sonne angestrahlt. In 80km Höhe erreicht sie das Sonnenlicht auch noch lange nach Sonnenuntergang. Technische Daten Olympus Zuiko 12-40mm f2.8 und Panasonic G 100-300mm f4-5.6 Fotostativ Olympus OM-D E-M5…

April 2015 – Galaxienzeit

Frühling ist Galaxienzeit, ist gleichbedeutend mit „mir fehlt da etwas Brennweite“. Ich hab es trotzdem mal versucht und hab eine paar Photonen von Messier 105 und seinen Nachbarn gesammelt. Etwas später kam noch ein bisschen Belichtungszeit auf Messier 104, der Sombrerogalaxie hinzu. Die Bedingungen an diesem Abend waren gut, aber die Technik spielte nicht mit.…

Messier 81 und 82 – Bodes Galaxie

Dieses Galaxienpärchen Messier 81 und Messier 83 ist im Sternbild Großer Wagen zu finden. Die größere der Beiden ist Messier 81, die auch Bodes Galaxie genannt wird. Messier 81 (Typ Sa) ist etwas 12 Millionen Lichtjahre, Messier 82 (Typ Sb) etwa 11.5 Millionen Lichtjahre entfernt. Mit etwa 200 Milliarden Sternen ist Messier 81 kleiner als unsere…

Messier 105

Messier 105 ist eine elliptische Galaxie im Sternbild Löwen, sie ist etwa 32 Millionen Lichtjahre entfernt. Entdeckt wurde sie 1781 von Pierre Mechain, nur ein paar tage nach der Entdeckung von Messier 95 und Messier 96. Man glaubt das sich im Inneren von Messier 105 ein supermassives Schwarzesloch befindet. Eigentlich wollte ich die Galaxie M96…

M104 – Sombrerogalaxie

Messier 104 ist wegen seiner Form auch als Sombrerogalaxie bekannt und ist etwa 28 Millionenlichtjahre entfernt im Sternbild Jungfrau zu finden. Ihr Durchmesser beträgt etwa 50.000 Lichtjahre, was etwa 30% der Milchstrasse entspricht. Entdeckt wurde sie 1781 von Pierre Mechain, in den Messier-Katalog wurde sie erst 1921 offiziell aufgenommen. Entstanden ist das Bild eigentlich nur…

Partielle Sonnenfinsternis 20.03.2015

Am Vormittag des 20. März 2015 ereignete sich eine partielle Sonnenfinsternis, die aus Deutschland beobachtbar war. Der Bedeckungsgrad der Finsternis betrug in Hildesheim etwa 76%. Die Finsternis begann um 09:34, erreichte ihren Höhepunkt um 10:42 und endete um 11:53. Technische Daten Panasonic Lumix G Vario 100-300mm f4-5.6 mit Baader Sonnenfilter Fotostativ Olympus OM-D E-M5 Aufgenommen…

Polarlicht 17.03.2015

Am Morgen des 15. März 2015 ereignete sich ein C9.1 Flare auf der Sonne, dessen Auswirkungen am 16. und 17. März die Erde erreichten. In der Nacht auf den 18. März wurden zahlreiche Polarlicht-Sichtungen aus Deutschland bis hinunter zur Schweiz gemeldet. Die größte Aktivität fand in zwei Substorms statt, einer um 21 Uhr herum, der…

IC 434 – Pferdekopfnebel

Der Emissionsnebel IC 434 und der Dunkelnebel B33 bilden gemeinsam den Pferdekopfnebel. Sie sind etwa 1500 Lichtjahre von uns entfernt im Sternbild Orion, nahe des linken Gürtelsterns Alnitak zu finden. Ebenfalls mit auf dem Bild ist NGC 2024, der Flammennebel, alle gehören zum großen Nebelkomplex im Orion. Der Nebel wurde 1888 von der schottischen Astronomin…