IC 1848 – Seelennebel

IC 1848, auch bekannt als der Seelennebel, ist ein Emissionsnebel im Sternbilder Kassiopeia. Eigentlich lautet die Bezeichnung Sh-2-199, da mit IC 1848 der eingebettete Sternhaufen beschrieben wird. Die Entfernung beträgt 7500 Lichtjahre. Der kleine runde Nebel unten rechts ist IC 1871. Beide stehen in Beziehung zu IC 1805, dem Herznebel, die gemeinsam eine große Nebelregion am Himmel bilden.…

NGC 281 – Pacman Nebel

Der Pacmannebel (NGC 281) ist ein Emissionsnebel im Sternbild Kassiopeia und circa 9500 Lichtjahre entfernt. Entdeckt wurde er 1883 von Edward Emerson Barnard, seinen Namen hat er erst später bekommen, weil die Form den gleichnamigen Videospiel-Charakter ähnelt. Bekannt ist der Nebel für seine zahlreichen Bok Globulen, für die man allerdings mehr Brennweite benötigt. Mit zu…

August 2015 – Kugelsternhaufen bei Vollmond

Ende des Monats störte der Mond zunehmend bei der Belichtung schwacher Nebel. Um die Zeit dennoch halbwegs gut zu nutzen, denn so viel Zeit verblieb mir in Italien nicht mehr, fotografierte ich zwei Kugelsternhaufen. Trotz meiner kurzen Brennweite sind die Außenbereiche schön aufgelöst. Hier geht es zum Bild von Messier 2 Hier geht es zum…

Messier 15

Messier 15 ist ein Kugelsternhaufen im Sternbild Pegasus, er ist circa 30.000 Lichtjahre entfernt und beinhaltet schätzungsweise 500.000 Sterne. Technische Daten William Optics Megrez 88/498 Vixen GP-D2 QHY9 mono mit Filterrad Aufgenommen am 27.08.2015 in Grattino/Italien Belichtung 6x 300s Rot 6x 300s Grün 6x 300s Blau

Messier 2

Messier ist ein etwa 50.000 Lichtjahre entfernt liegender Kugelsternhaufen im Sternbild Wassermann. Er beinhaltet etwa 100.000 Sterne und hat einen Durchmesser von 150 Lichtjahren. Technische Daten William Optics Megrez 88/498 Vixen GP-D2 QHY9 mono mit Filterrad Aufgenommen am 27.08.2015 in Grattino/Italien Belichtung 6x 300s Rot 6x 300s Blau 6x 300s Grün

August 2015 – Ein schwieriger Bekannter

Der Emissionsnebel IC 1396 hat mich ganz schön auf Trab gehalten, bereits letztes Jahr versucht gab es dann ja ein technisches Problem mit der Kamera (ich habe die Verbindung zum Filterrad zerstört und das Wetter war richtig mies). Dieses Jahr war es technisch in Ordnungen, für die Belichtung hatte ich mir allerdings die Nächte mit dem…